Stadtelternrat Münden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schwere Schulranzen: Was können Eltern tun? Lesen Sie den Beitrag unter Tipps für Eltern.
Aus dem Schulleben ...

Namensänderung der Heinrich-Sohnrey-Realschule

Auf Initiative von Friedhelm Schäfer wurden die Person und das Wirken des Heimatdichters Heinrich Sohnrey aus Jühnde, der als Namensgeber u.a. für die Realschule diente, untersucht und neu bewertet.

Prof. Dr. Frank Möbus von der Universität Göttingen bestätigt die Einschätzung Schäfers, dass der Name "Sohnrey" auf Grund dessen Verstrickungen in den Nationalsozialismus gerade für eine Schule heute nicht mehr tragbar ist.

Nach entsprechenden Beschlüssen des Stadtelternrates Münden, des Kreisschulausschusses und des Kreisausschusses wurde die bisherige "Heinrich-Sohnrey-Realschule" zum 1.12.2011 umbenannt in "Realschule II".

Lesen Sie hier den Original-Text der Expertise von Prof. Dr. Frank Möbus:

 Download In Sachen Sohnrey (12/2011)

 

Stadtelternrat für Erhalt der Grundschule Hemeln

Über eine klare Aussage des Stadtelternrates zum Standort Hemeln (Beschluss vom 17.2.12) berichtet die HNA am 21.2.12:

Elternrat_fr_Erhalt_21.02.12

 

Hemelner geben nicht auf

Lesen Sie einen Bericht der HNA vom Mai 2011 über das Engagement der Hemelner Bürger und des Stadtelternrates zum Erhalt der Schule.

 Download Hemelner geben nicht auf

 

Hemeln "Lasst uns unsere Schule"

Die Hemelner stehen geschlossen hinter "pro Hemeln" für den Erhalt der örtlichen Grundschule.

http://sontraer-stadtkurier.de/2011/05/10/lasst-uns-unsere-schule-hemelner-demonstieren-fuer-den-erhalt-ihrer-schule/

 


Seite 1 von 2