Stadtelternrat Münden

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Schwere Schulranzen: Was können Eltern tun? Lesen Sie den Beitrag unter Tipps für Eltern.
Presse-Infos

Presse-Info 2/12 vom 20.02.2012

Nach ausgiebiger Diskussion hat der Stadtelternrat in einer Sondersitzung am 17.2.12 einstimmig folgenden Beschluss gefasst.

Beschluss des Stadtelternrates der Stadt Hann. Münden vom 17.2.2012

Zur Weiterführung der Grundschule Hemeln
Im ländlichen Raum gehören Grundschulen zu den tragenden Elementen der Infrastruktur. Sie zu schließen bedeutet, die Landgemeinden zu schwächen. Ein derartiger Schritt kann langfristig zu Überalterung und schließlich Verödung der Gemeinden führen.

Grundschulkindern angemessen sind Schulen, die fußläufig erreichbar sind. Ein Bustransport sollte Kindern im Grundschulalter nicht zugemutet werden. Auch sind die Erfahrungen der Eltern mit Bustransporten insgesamt negativ (s.a. HNA v. 9.3.11  „SPD: Schüler warten zu lange auf den Bus“ sowie die Auswertung einer Befragung des Kreiselternrates zur Situation der Bustransporte im Landkreis aus dem Jahre 2011). Auch der Niedersächsische Kultusminister Dr. Althusmann empfiehlt daher zu Recht „kurze Wege für kurze Beine“.

Den berechneten Einsparungen bei den Betriebskosten der Schule durch die Stadt Münden stehen gleiche oder höhere Kosten für den Bustransport gegenüber. Selbst wenn diese Kosten vom Land-kreis getragen werden, gehen sie letztendlich zu unseren Lasten. Darüber hinaus hat Bildung einen derart hohen Stellenwert, dass gerade hier keine Kompromisse eingegangen werden dürfen, wenn die Zukunftsfähigkeit der Stadt Münden betrachtet wird. Hervorzuheben ist zudem das beispielhafte Bürgerengagement der Hemelner, die einen großen Teil der Kosten selbst schultern werden. Das schafft gegenüber dem Ratsbeschluss vom 16.06.2010 auch finanziell eine völlig neue Situation.

Zwischen den Schulstandorten Hemeln und Gimte bestehen Abhängigkeiten. Deshalb fordert der Stadtelternrat eine Zusicherung, dass sich bei einem Erhalt der Grundschule Hemeln an der jetzigen Situation der Grundschule Gimte und allen anderen Grundschulen nichts ändern wird.

Der Stadtelternrat spricht sich nach ausführlicher Diskussion der Sachlage einstimmig dafür aus, den Bestand der Grundschule in Hemeln über den 31.7.2012 hinaus zu sichern. Er bittet ausdrücklich alle Ratsmitglieder, sich aktiv für den Erhalt dieser Schule einzusetzen.